☰  MENU

Green Building

Investitionsentscheidungen werden zunehmend nach Green-Building-Kriterien getroffen, die auch die Strategie für Assets beeinflussen.

Die Immobilienwirtschaft vollzieht einen nachhaltigen Wertewandel: Energieeffizienz, Ressourceneinsparungen und ökologische Maßnahmen sind zum Maßstab für den Wert von Liegenschaften geworden.

Dieser Wertewandel bietet ein enormes Vermarktungspotenzial.

Immobilienprojekte lassen sich in einem mehrstufigen Verfahren optimieren.

In Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Projektentwicklung unterscheiden sich die Optimierungsmöglichkeiten eines Green Building Rating (siehe Grafik).

Sustain Consulting bietet Green Building Ratings nach BREEAM (licenced Assessor) und LEED an.

Wann ist ein Gebäude ein Green Building?

Als Green Buildings bezeichnen wir jene Gebäude, die über eine deutlich verbesserte Effizienz in ihren Bedarf an Materialien, Energie und Wasser verfügen und gleichzeitig mögliche schädigende Wirkungen auf die Gesundheit der Gebäudenutzer und die Umwelt reduzieren – durch eine kluge Standortwahl, Konstruktion, Betriebsführung und ihren zukünftigen Rückbau.

Wie wird ein Gebäude „nachhaltig“?

Wenn Sie prüfen wollen, ob Ihr Gebäude (Ihre Planung) niedrige Energie- und Betriebskosten hat, nutzerverträgliche Baustoffe aufweist, über eine nachhaltige Konstruktion verfügt und schonenden (oder geringsten) Ressourcenverbrauch von Wasser aufweist, dann zeigt Ihnen ein Green Building Rating an Hand einer Zertifizierung, wo Ihr Gebäude bzw. Ihre Planung zum aktuellen Stand der Green Building Technologie steht.

Green Building Quick-Check

Ist Ihr Immobilienbestand nachhaltig? Unser Green Building Check zeigt Ihnen, welchen Status Ihr Gebäudebestand derzeit hat und welches Rating Sie erreichen würden. Im Rahmen unseres Green Building Quick-Checks erfahren Sie auch, welche Maßnahmen für eine Zertifizierung notwendig sind und mit welchen Investitionen Sie dafür rechnen müssen.

green building symbol

Mailen Sie uns über Ihr GREEN BUILDING PROJEKT.